Leistungs-Spektrum

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum einer gut ausgestatteten , modernen Privat-Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren in einem angenehmen Ambiente.

Ganz im Vordergrund steht dabei die Betreuung unserer Patienten ,für die wir in der Regel die erste Ansprechstation bei Gesundheitsstörungen aller Art sind. Wir behandeln unsere Patienten nach ganzheitlichen Gesichtspunkten und setzen bevorzugt klassische Naturheilverfahren mit ärztlicher Kompetenz ein.

Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Akupunktur unter Berücksichtigung der Kriterien der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und ihre Sonderformen wie schmerzfreie Laserakupunktur, die Akupunktur unter Verwendung klassischer Wärmetherapie mit Moxibustion oder Wirkungsverstärkung mit Stromapplikationen. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Therapie von Allergien und internen Leiden. Wir bieten Programme zur Nikotinentwöhnung und Adipositas Behandlung an. Alternative Schmerztherapien bei neurologischen, orthopädischen und Krebserkrankungen werden angeboten.

Sportmedizin

Wir bieten sportmedizinische Betreuung und Trainingsberatung für alle. Gesundheitsbewussten Hobbysportlern stehen wir ebenso zur Seite wie ambitionierten und leistungsorientierten Sportlern. Hierzu gehören unter anderem die Laktatleistungsdiagnostik und die Erarbeitung von individuellen Trainingsplänen.

Wir verfügen über ein im Profisport eingesetztes Messverfahren zur Ermittlung von Kraftreserven und Dynamik, zur Festlegung optimierter Trainingszeiten und zur Muskeldiagnostik. Sie erhalten Hinweise zur verbesserten Versorgung mit Mikronährstoffen und zur Regulation des Säure-Basen Haushaltes.

Auf einen Blick

Naturgemäß steht in einer Naturheilpraxis die apparative Diagnostik und Therapie im Hintergrund. Dennoch bieten wir unseren Patienten ein breites Spektrum von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren.

  • Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin
  • Raucherentwöhnung und Behandlung krankhaften Übergewichtes
  • klassische naturheilkundliche Verfahren
  • Ausleitungsverfahren
  • Darmtherapie
  • Orthomolekulare Medizin
  • Alternative Allergietherapie
  • Ozontherapie
  • Well-Ageing
  • Homöopathie, Bachblütentherapie, Schüssler Salze
  • Sportmedizinische Leistungsdiagnostik mit Lactat-Testung
  • Energetische Verfahren
  • Muskeldiagnostik
  • Kindervorsorgeuntersuchungen
  • Jahres Check-up Untersuchungen
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen
  • Manualtherapie
  • Gesetzliche Impfungen und Reiseimpfungen
  • Physikalische Medizin

Besondere Behandlungsformen

Naturheilkundliche Therapie behandelt stets den ganzen Menschen.

Der gesamte Organismus ist in seiner Abwehrsituation durch innere und äußere Einflüsse überfordert und kann den krankmachenden Faktoren nicht genügend entgegensetzen. Daher sind eine Reihe von Maßnahmen nötig, um das Immunsystem zu stärken bzw. Heilhindernisse zu beseitigen, so dass der Körper seine Selbstheilungskräfte besser einsetzen kann. Dies ist der eigentliche Fokus der klassischen Naturheilverfahren.

So gilt es Reaktionsblockaden im vegetativen Nervensystem und besonders im Mesenchym ( Ort der Grundregulation im Bindegewebe) durch Umweltgifte, Schwermetalle, chronische Entzündungsherde, emotionale Einflüsse oder Überforderung zu erkennen und zu behandeln.

Entgiftung

Ein wichtiges Mittel sind hierzu ausleitende Verfahren wie unsere Entgiftungskuren.Dazu gehören Infusionen mit Substanzen zur Förderung der Ausleitung über Leber, Niere ,Haut und Lymphsystem. Detoxifizierende, ionisierende Fußbäder, die Schröpftherapie in ihren unterschiedlichen Formen oder auch schon einmal die Blutegeltherapie.

Sie erhalten Hilfestellung bei der Durchführung von Fastenkuren.

Immunmodulation

Zur Stärkung des Immunsystems kommen in erster Linie die Hömöopathie, Misteltherapie bzw. Thymustherapie in Betracht, ergänzt durch Sauerstofftherapien(Ozontherapie), Eigenblutbehandlungen und Methoden der Darmsanierung mittels Symbioselenkung.

Ergänzt durch die Zufuhr von Vitaminen,Spurenelementen und Enzymen bei Mangel oder erhöhtem Bedarf.

Organtherapie

Stützung von erkrankten Organen durch Homöopathie oder Phytopharmaka, Schüssler Salzen, Ausgleich des Säurebasenhaushaltes und Diätmaßnahmen. Erkenntnisse anderer Medizinsysteme ,wie das der traditionellen chinesischen Medizin, werden bei unserer Arbeit berücksichtigt, sofern sie in unseren kulturellen Kontext passen.

Die beschriebenen Naturheilverfahren und die biologische Diagnostik eignen sich im übrigen auch hervorragend zur Gesunderhaltung sowie zur Begleitung eines aktiven gesunden Altersprozesses ( Gewichtsabnahme, Raucherentwöhnung).

Chronische Schmerzen

Schmerzen sind aus fernöstlicher Sicht das Produkt von Energieblockaden. Auch die westliche Tradition sieht im Schmerz eine Blockade gestörter Regelkreise.

Akupunktur

Eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Die Grundüberlegung: Die Lebensenergie fließt in einem bestimmten Rhythmus in 14 Meridianen (Leitbahnen), jede Störung führt zur Erkrankung. Entlang der Meridiane liegen 361 Akupunktur-Punkte, die jeweils unterschiedliche Wirkungen auf den Organismus haben, wenn man sie mit einer sehr feinen Nadel "reizt". Ziel der Akupunktur ist das Gleichgewicht des Energiekreislaufs wiederherzustellen, indem durch das Setzen der Nadeln Energie zu- bzw. abgeführt wird.

Anwendungsgebiete

  • Schmerzlinderung (Neuralgien, Gelenk-, Sehnenschmerzen)
  • Krämpfe
  • Kopfschmerzen, Migräne

Bei der klassischen Körperakupunktur gibt es noch einige Akupunktur-Varianten:

Elektroakupunktur

Statt durch Nadeln werden die Akupunkturpunkte durch ungefährliche, elektrische Reize stimuliert.

Laserakupunktur

Hier werden die Nadeln durch Laserlicht ersetzt.

Die Akupunktur kann mit allen klassischen Naturheilverfahren und vielen schulmedizinischen Therapien kombiniert werden.

Gehirn und Ohr - eine enge Beziehung

Die Auriculo-Therapie (von lateinisch: auriculum = Ohr ) wurde vor 50 Jahren von dem französischen Arzt Dr. Nogier entwickelt, der herausfand, dass das Ohr einer der sensibelsten Körperbereiche ist. Und noch etwas entdeckte Dr. Nogier: den "heißen Draht" zwischen unserem Ohr und den Schmerzzentren im Gehirn. Der Weg von dem einen zum anderen ist extrem kurz, weshalb jede Stimulation der Ohrpunkte Direkt-Wirkung zeigt: Beschwerden lassen sofort nach. Doch nicht nur zur Schmerztherapie dient die Ohrakupunktur. Auch bei Allergien und seelischen Problemen wirkt sie ausgezeichnet, so etwa bei Ess- und Konzentrationsstörungen, bei Stottern und ganz besonders bei der Suchtbehandlung.

Neuraltherapie nach Huneke

Bei der Neuraltherapie werden örtliche Betäubungsmittel zu therapeutischen Zwecken injiziert. Dabei wirkt die Therapie nicht pharmakologisch am Ort der Injektion, sondern beeinflusst lokale oder überregionale Regelkreise. Grundüberlegung: Das vegetative Nervensystem ist die Schaltstelle zwischen Leib und Seele, Blockierungen gestörter Regelkreise werden durch das Betäubungsmittel ausgeschaltet, so dass die körpereigenen Selbstheilungskräfte in Gang kommen.

Naturheilverfahren versus Schulmedizin?

Unsere vordringlichste Aufgabe sehen wir in der Hilfestellung für eine gesunde Lebensführung. Leider liegt es in der Natur der Erkrankungen, dass es auch solche mit zerstörerischem Verlauf gibt ,die akutes Handeln erfordern. In diesen Fällen setzen wir selbstverständlich auch auf die Mittel der universitären Medizin, denn Engstirnigkeit und Fanatismus lehnen wir ab. Trotzdem können Naturheilverfahren selbst bei Krebserkrankungen adjuvant dem Patienten helfen Heilung und Linderung zu erfahren.

Chirotherapie

Sie umfasst die Erkennung und Behandlung funktioneller reversibler Erkrankungen des Bewegungssystems einschließlich ihrer Folgeerkrankungen mittels besonderer manueller Untersuchungs- und Behandlungstechniken. Dabei werden von mir nur die sog. weichen Techniken der Ortho-Bionomy angewendet, die kein Gefährdungsrisiko für den Patienten bergen. Des weiteren werden Behandlungsformen nach Dorn-Breuss und bewährte Elemente der Osteopathie nach Manu-Fit eingesetzt.

Orthomolekulare Medizin

Körpereigene Substanzen sind der Schlüssel zur Gesundheit. Die Orthomolekulare Medizin nutzt ausschließlich Substanzen, die sowohl in der Nahrung als auch in unserem Körper ganz natürlich vorkommen. Es sind Vitalstoffe, wie z.B. die Vitamine und Mineralien. Unser Körper kann sie nicht selbst herstellen. Sie müssen als Mikronährstoffe regelmäßig in ausreichender Menge zugeführt werden, damit wir gesund und leistungsfähig bleiben. Der individuelle Vitalstoffstatus ist von verschiedenen äußeren und inneren Faktoren abhängig, z.B. Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, Alter, Gesundheitszustand und Umwelteinflüssen. Diese Faktoren wirken sich u. U . so stark bedarfsseigernd aus, dass die optimale Deckung des Vitamin- und Mineralstoffbedarfs selbst mit gesunder, vielseitiger Mischkost oft nicht zu schaffen ist. Vitalstofflücken sind fast unvermeidlich.